AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Barexpress Getränke GmbH (Stand: 01.01.2014)

1. Geltungsbereich

Soweit nicht ausdrücklich Gegenteiliges vereinbart wurde, gelten unsere bekannt gegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Ihrer aktuellen Version, auch wenn in unseren Angeboten, Auftragsbestätigungen odgl. nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wird oder diese dem Vertragspartner nicht gesondert übermittelt werden.

2. Angebote (Offerte)
Unsere Angebote sind freibleibend. Die Preise sind erst bei Abschluss des Kaufvertrages - ob mündlich oder schriftlich - bindend. Unsere Angebote haben - falls nicht anders angeführt - grundsätzlich eine Gültigkeit von 30 Tagen ab Ausstellungsdatum.

3. Preise
Alle von uns genannten Preise sind, sofern nicht anders ausdrücklich vermerkt ist, exklusive Umsatzsteuer zu verstehen. Im Verrechnungsfalle wird die gesetzliche Umsatzsteuer zu diesen Preisen hinzugerechnet. Die österreichische Biersteuer wird nach den aktuell gültigen gesetzlichen Vorgaben berechnet. Alkohol- und Schaumweinsteuer sind in unseren Preisen inkludiert. Leergut und Gebinde bleiben im Eigentum des jeweiligen Produzenten, und sind in angemessener Zeit unbeschädigt zu retournieren.

4. Zahlungsbedingungen
Grundsätzlich sind unsere Rechnungen beim Warenerhalt netto Kassa ohne jeglichen Abzug bar zu bezahlen. Der Zahlung mittels Zahlschein bzw. SEPA-Lastschrift bedarf es einer ausdrücklichen Zustimmung unsererseits; in diesem Fall ist die Rechnung nach Erhalt innerhalb von 8 Tagen zu bezahlen. Skontoabzüge und Teilzahlungen können nicht gewährt werden.

5. Verzugszinsen
Bei Zahlungsverzug berechnen wir Verzugszinsen in der Höhe von mindestens 5,0 Prozent. Hierdurch werden Ansprüche auf Ersatz höherer Zinsen nicht beeinträchtigt.

6. Mahn- und Inkassospesen
Der Vertragspartner (Kunde) verpflichtet sich für den Fall des Verzuges, die dem Gläubiger entstehenden Mahn- und Inkassospesen, soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig sind, zu ersetzen, wobei er sich im speziellen verpflichtet, maximal die Vergütungen des eingeschalteten Inkassoinstitutes zu ersetzten, die sich aus der VO des BMwA über die Höchstsätze der Inkassoinstituten gebührenden Vergütungen ergeben. Sofern der Gläubiger das Mahnwesen selbst betreibt, verpflichtet sich der Schuldner, pro erfolgter Mahnung einen Betrag von Euro 10,-- sowie für die Evidenzhaltung des Schuldenverhältnisses im Mahnwesen pro Halbjahr einen Betrag von Euro 50,-- zu bezahlen. Darüber hinaus ist jeder weitere Schaden, insbesondere auch der Schaden, der dadurch entsteht, dass infolge Nichtzahlung entsprechend höhere Zinsen auf allfällige Kreditkonten unsererseits anfallen, unabhängig vom Verschulden am Zahlungsverzug zu ersetzten.

7. Transport
Abholpreise bzw. Abholkonditionen verstehen sich bei Selbstabholung ab unserem Lager Kufstein im Rahmen unserer regulären Geschäftszeiten. Bei Zustellpreisen ist der Transport inkludiert. Von uns ausdrücklich deklarierte Kommissionslieferungen an Vereine & Veranstalter beinhalten darüber hinaus den Rücktransport der Kommissionsware. Der Kunde hat eine geeignete Abladehilfe zur Verfügung zu stellen; Lieferungen abseits von Zufahrtswegen, insbesondere in Keller oder Obergeschosse sind vor Auftragserteilung gesondert zu besprechen. Befindet sich der Vertragspartner in Annahmeverzug bzw. nicht in der Lage die Rechnung bei Lieferung zu bezahlen sind wir berechtigt, Manipulationsspesen in der Höhe von zumindest Euro 50,-- zu berechnen.

8. Inventarverleih
Jegliches von uns zur Verfügung gestelltes Event-Equipment ist - unabhängig davon ob dafür Leihgebühr eingehoben wurde oder nicht - vollständig, unbeschädigt und gereinigt zu retournieren.
Eine Haftung  für gelieferte technische Geräte kann nicht übernommen werden; ein daraus resultierender Schadensersatzanspruch wird nicht akzeptiert. Sämtliche Reparaturen und Kosten für eventuelle Reinigungen hat der Vertragspartner in vollem Umfang zu ersetzten. Bei Verlust ist vom Vertragspartner der Wiederbeschaffungswert zu entrichten.

9. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

10. Erfüllungsort - Gerichtsstand
Erfüllungsort ist 6330 Kufstein, Logistikpark - Untere Sparchen 16. Gerichtsstand ist 6330 Kufstein bzw. 6020 Innsbruck als Landes/Handelsgericht.

11. Produkthaftung
Allfällige Regressforderungen die Vertragspartner oder Dritte an uns richten sind ausgeschlossen, da wir als reines Handelsunternehmen nicht für die Qualität der Produkte unserer Zulieferanten garantieren können. Daher sind derartige Forderungen direkt an die Hersteller zu richten.

12. Formvorschriften
Sämtliche Vereinbarungen, nachträgliche Änderungen, Ergänzungen, Nebenabreden usw. bedürfen zu Ihrer Gültigkeit der Schriftform, somit auch der Originalunterschrift

Barexpress Getränke GmbH | A-6341 Ebbs | In der Au 2 | +43 5372 21290-0 |